40 Meeres-Schildkröten sind in Barcelona geboren

28. August 2020
40 MEERES-SCHILDKRÖTEN SIND IN BARCELONA GEBOREN!

Nach der Geburt der ersten 5 Babyschildkröten, die am 28. August im Morgengrauen aus ihren Eiern schlüpften, wurden gestern Nachmittag weitere Exemplare geboren, total 40 neugeborene Meeres-Schildkröten.

Die Freiwilligen, die das Nest bewachten, gaben bekannt, dass eine Schildkröte auftauchte und das Klinik- und Rettungsteam der CRAM Foundation sowie die Techniker von „Caretta a la Vista“ wurden sofort informiert. Insgesamt 40 Neugeborene tauchten aus dem Nest auf und aufgrund des bestehenden Sturmes wurde beschlossen zu warten, bis sie ins Meer entlassen wurden, um ihr Überleben zu sichern.

Am Tag zuvor wurde das Nest von Technikern der Stadt Barcelona wasserdicht abgedeckt, damit die Wissenschaftler sicher arbeiten konnten, falls die Jungen während des Sturms geboren werden.

Das Team von CRAM und Caretta a la Vista verbrachte die Nacht in der Gegend, falls weitere Schildkröten geboren wurden, was am Ende nicht der Fall war. Als am frühen Morgen die Intensität des Sturms abnahm, wurden 32 junge Neugeborene freigelassen. Die anderen 8 Exemplare wurden zusammen mit den 5 Exemplaren der ersten Nacht bei CRAM im Rahmen des Headstarting-Projekts, wo sie in Gefangenschaft ernährt werden, bis sie das optimale Gewicht für die Wiedereinführung in die natürliche Umgebung erreichen, um ihr Überleben zu sichern.

Dieses Nest ist ein historisches Ereignis und das erste, das an einem Strand in Barcelona aufgezeichnet wurde. Dank der Zusammenarbeit der Bürger befand es sich ab dem 16. Juli. Im Morgengrauen und wurde an einen sichereren Bereich des Strandes verlegt. Die Schildkröte legte insgesamt 77 Eier, von denen 17 zur künstlichen Inkubation in die CRAM-Einrichtungen gebracht wurden. Die anderen 60 wurden am Strand gelassen und 45 sind bereits insgesamt aufgetaucht. Die anderen 15 können jederzeit schlüpfen.

Wir möchten uns bei allen Stellen bedanken, die bei der Ueberwachung mitgeholfen haben, sowie bei allen Freiwilligen. Die Hilfe von Juan, des Security-Mannes, der uns nachts begleitete, sowie allen Arbeitern der Nautischen Basis von Barcelona, die uns heute Abend sowohl bei der Bergung als auch bei der Unterbringung geholfen haben, um uns vor dem Sturm zu schützen – #fundaciocram

 

Möchten Sie unseren Monatsbericht erhalten?

Möchten Sie Mitglied werden oder Naturfreund der Dünen sein?

Die Vereinigung ProDunas Marbella

Die Vereinigung arbeitet unaufhörlich zur Verteidigung und Bewahrung der einzigartigen Ökosystemen, welche noch in Naturgebieten mit Dünen in der Provinz Málaga existieren; sie setzt Impulse zum Schutz der einheimischen Flora und kleiner wilder Fauna; sie fördert die Rückgewinnung, Sanierung und den Erhalt der interessanten Biodiversität in den Dünenzonen der Gemeinde Marbella.