DAS REICHSTE MEER VON EUROPE

DAS REICHSTE MEER VON EUROPA

Biodiversität an der Westküste von Málaga, zwischen Calaburra y Sotogrande

Manchmal sollten wir in unserem Leben ein bisschen bescheiden sein und die Arbeiten von Anderen in den Vordergrund setzen, welche unserer Meinung nach unterstützt und unsere Anerkennung erhalten sollten, ohne weiteren Kommentar. Dies ist der Fall mit dem beiliegenden Buch, welches unserer Vereinigung zur Verfügung gestellt wurde, damit wir es in unserer Website einem breiten Publikum vorstellen können

Der Inhalt ist so wissenschaftlich, so explizit, dass weitere Worte fehl am Platz sind. So ist es uns ein enormes Vergnügen, an diesem Ort die hervorragende Arbeit von unermüdlichen Mitarbeitern vorzustellen, welche während Stunden, Tagen, Wochen, Monaten und Jahren ihre Zeit dafür hergegeben haben, dass dieses ehrgeizige Proyekt zustande kommt.

Wir möchten an dieser Stelle unseren Dank an Dr. Enrique García Raso, Studienrat der Zoologie der Universität Málaga und an Dr. Carmen Salas Casanova, Universitätsprofessorin mit Lehrauftrag in Biologie in derselben Universität Málaga, richten, welche die Freundlichkeit hatten, unsere Ausführungen zur Initiative von künstlichen Riffen an der Küste mit geschützten Dünen anzuhören, welche helfen sollen, die Strände zu stabilisieren und neue Meeres-Ökosysteme zu erschaffen. All den anderen Mithelfer sprechen wir auch unseren Dank aus für ihren Einsatz in der Ausarbeitung dieses interessanten und aufschlussreichen Buches.

KURZER LEBENSLAUF des Dr. Enrique García Raso:
Studienrat für Zoologie. Forschungen in: Taxonomie und Biogeografie von Zehnfuss-Krebsen. Studien und temporäre Charakterisierung der Zehnfuss-Krebsen. Wachsen und Vermehrung der Zehnfuss-Krebsen. Morphologie des Fortpflanzung-Apparates von Zehnfuss-Krebsen. Studien von interessanten Meeres-Flächen zur Erhaltung der Diversität. Studien zur Auswirkung der Umwelt.

DOZENT IN:
Zoologie (Rang Biologie)
Biodiversität der Tiere am Mittelmeer-Becken (Rang Biologie)
Identifizierung von Meeresorganismen (Máster in Biologie-Diversität und Umwelt).
Rahmen inst: Leitung zur Erhaltung der Meeres-Umwelt (Máster in Biologie-Diversität und Umwelt).

Bitte das Buch anklicken, um es zu öffnen.

KURZER LEBENSLAUF von Frau Dr. Carmen Salas Casanova:
Universitätsprofessorin mit Lehrauftrag in Biologie an der Universität Malaga. Ihre Forschungen umfassen die Systematik, Biologie und Ökologie der Meeres-Muscheln in Europa und West-Afrika, mit besonderer Aufmerksamkeit der Fauna im Mittelmeer-Bereich. In diesem Umfeld nahm sie an verschiedenen Kampagnen und Forschungs-Projekten für Ozeanografie teil, welche sich um die Lehre der “Bentonie” (Meeresgrund) kümmerte. Sie ist Mitglied des Vorstandes der “Sociedad Española de Malakología”, wo sie als Sekretärin zwischen den Jahren 2005 und 2011 fungierte. In der Aktualität ist sie Mitglied der Kommission für Masters der Universität Málaga.

DOZENTIN IN:
Verwaltung der Mittel: Flora und Fauna (Master in Umwelt-Wissenschaften)
Meeres-Biotechnologie (Master in Biochemie)
Identifikation von Meeres-Organismen (Master in Biologie-Diversität und Umwelt)
Verwaltung der Mittel für Fischerei (Master in Biologie-Diversität und Umwelt)

Möchten Sie unseren Monatsbericht erhalten?

Möchten Sie Mitglied werden oder Naturfreund der Dünen sein?

Die Vereinigung ProDunas Marbella

Die Vereinigung arbeitet unaufhörlich zur Verteidigung und Bewahrung der einzigartigen Ökosystemen, welche noch in Naturgebieten mit Dünen in der Provinz Málaga existieren; sie setzt Impulse zum Schutz der einheimischen Flora und kleiner wilder Fauna; sie fördert die Rückgewinnung, Sanierung und den Erhalt der interessanten Biodiversität in den Dünenzonen der Gemeinde Marbella.