Dünen - Wartung

 

3. SÄULE. ZUSAMMENARBEIT, UM DAS DÜNEN-SYSTEM ZU ERHALTEN

Unternehmen – Hotels – Eigentümer-Vereinigungen – Vereinigungen + Voluntäre

Organisierte Tage:
1º- Ausreissen der nicht einheimischen Pflanzen
2º- Versetzung von einheimischen Sträuchern
3º- Mithilfe beim Einsetzen der Holzpfähle und das Durchziehen der Sisal-Taue.

Mithilfe bei den Umwelt-Tagen heisst:
– Aktivitäten ausgerichtet für Angestellte, Familienangehörige sowie Voluntäre
– Bürgern die Liebe für die Natur in den Dünen wecken.
– Lehren, das “Natur-Erbe” an den Stränden von Marbella zu schätzen.
– Förderung des Verstehens des “Natur-Erbes”.
– Lehren, die eindrückliche und komplexe Biodiversität zu verstehen, welche sich so nahe am Arbeitsplatz befindet.
– Tage der Reinigung und Instandhaltung der Dünen-Zonen.
– Ausreiss-Aktionen der Invasoren-Pflanzen: Mittagsblume (Carpobrotus edulis) und Schilf (Arundo donax).
– Wissenschaftliche Arbeiten unterstützen.
– Vertiefung des Wissens über die einheimische Flora und Fauna über die Beobachtung.

ZUSAMMENARBEIT

Die Vereinigung Pro Dunas Marbella stützt sich auf die freiwillige Zusammenarbeit von zahlreichen Schulen und Instituten, sowie private Unternehmen, Privatpersonen und Mitgliedern, welche eine enorme Arbeit, in Bezug auf die Wartung und Instandhaltung der Dünen-Zonen ausführen. Grundsätzlich stützt sich diese Arbeit auf:

– Periodische Ausreiss-Aktionen der nicht einheimischen exotischen Pflanzen (EEI)
– Aufforstung mit einheimischen Dünen-Sträuchern
– Säuberung und Auflesen von Abfällen in den Dünen
Untenstehend erstellen wir eine Liste von aktiven Mithelfern der Vereinigung.

Unser herzlichster Dank gilt allen Helfern

5. JUNI 2018

WELTUMWELT-TAG – VON DEN BERGEN ZUM MEER

Eine neue Erfahrung haben die Schüler der Sekundar-Schule IES BEN AL JATIB von der Gemeinde Rincón de la Victoria gemacht, dank des Einsatzes des Clubs de Montaña, welcher die Schüler nach Marbella gebracht hatte.

Mit viel Energie und Fröhlichkeit hatten sie sich zu kompetitieven Gruppen zusammengeschlossen was dazu führte, dass sie in knapp 1 Stunde über 3.260kg der Invasorenpflanze Mittagsblume (Carpobrotus edulis) ausrissen.

EIN WUNDERSCHÖNER UND BEFRIEDIGENDER TAG DER UMWELT – wir konnten fast 100 Schüler sensibilisieren, wie wichtig es ist, sich für die Umwelt einzusetzen.
Unser herzlichster Dank an Alle!

5. JUNI 2018

REALITY SHOW DES FRANZÖSISCHEN FERNSEHSENDERS “PHENOMENA” IN DER LA ADELFA DÜNE, BAHÍA DE MARBELLA

Die Ferien der Engel (Angel’s Holidays) sind eines der bekanntesten Programme des französischen Fernsehens. Damit die mitmachenden jungen Leute ihren Urlaub verdienen, müssen sie dafür arbeiten. Das Programm “Fund & Activities sieht diese Mitarbeit vor.

Am 5. Juni haben die Mitwirkenden gelernt, was es heisst, die Dünen auf Vordermann zu bringen. Wir haben ihnen gezeigt, wie man eine Invasoren-Pflanze wie es die Mittagsblume ist (Carpobrotus edulis) mitsamt den Wurzeln ausreisst und wie man den Wurzelstock einer Gruppe des Schilfes heraussticht.

Es war eine wunderbare Erfahrung für uns wie auch für die Beteiligten. Das Event fand in der Düne La Adelfa in Bahía de Marbella statt.

29. MAI 2018

CEIP JOSÉ BANÚS – EINFÜHRUNG IN DIE DÜNEN-WARTUNG

Wir brauchten nur 2 Tage um den Erstklässlern zu zeigen, welchen Spass man an der Natur haben und sich ihr nahe fühlen kann, indem man nach ihr schaut.

Die Photos zeigen die gute Einstimmung der Schüler mit den Dünen, obschon es für viele das erste Mal war, dass sie ein Dünen-Ökosystem betreten haben

Wir wurden mitgerissen von diesen jungen Mithelfern und möchten sie im nächsten Schuljahr wiederum sehen.
Vielen Dank an Alle!

26. MAI 2018

IES GUADALPIN – 2 TAGE MIT VOLLSTÁNDIGER GENUGTUUNG

Für uns ist es eine herrliche Gelegenheit, eine Lanze für die Schulen und ihre Schüler zu brechen, welche eine altruistische Aktivität in den Dünen programmierten und so ihre Einbindung zur Erhaltung der Dünen-Ökosystemen in der Gemeinde von Marbella mit aktiver Zugehörigkeit bezeugten.

Fast 100 Schüler der 5. Sekundar-Klasse des IES Guadalpín haben mitgeholfen, während 2 Tagen verschiedene Invasoren-Pflanzen auszurotten. Wir danken Allen herzlich – wir werden sie erneut mit offenen Armen erwarten.

22. MAI 2018

CEI PINOLIVO LAS CHAPAS – EINFÜHRUNG IN DIE INSTANDHALTUNG DER DÜNEN, DER STRÄNDE UND DER UMWELT

Die ganz Kleinen der Familie haben sich richtig toll eingesetzt und haben ihren Eltern geholfen, am Real de Zaragoza Strand die Zigarettenstummel einzusammeln und die Mittagsblume (Carpobrotus edulis) auszureissen, wie auch die Wurzeln des Schilfes, welches am Fusse der Düne wieder spriesst, auazubuddeln.

Es war ein schönes und erfreuliches Erlebnis und wir applaudieren die Initiative der Verantwortlichen des Cei Pinolivo wie auch ihre Beteiligung.
Vielen Dank an Alle – wir erwarten Euch mit offenen Armen.

5. MAI 2018

FREIWILLIGE ZUR AUSROTTUNG DER WURZELN DES SCHILFS IN DER DÜNE EL ALICATE

Eine Gruppe von Freiwilligen des Hotel Westin La Quinta Golf Resort & Spa hat uns geholfen, die Dünen in optimalen Zustand zu bringen und haben zum ersten Mal in ihrem Leben in der Düne El Alicate die Wurzeln des nachwachsenden Schilfes ausgebuddelt.

So haben sie gelernt, was für eine harte Arbeit es ist, die Verbreitung der Invasoren-Pflanzen unter Kontrolle zu bringen.

Als seelische Belohnung haben wir ihnen ein Umwelt-Zertifikat ausgestellt und unsere Dankbarkeit für ihren Einsatz ausgesprochen.

CEIP VALDEOLLETAS, MARBELLA

300 Primar-Schüler der Klassen nahmen Kontakt auf zum vielfaltigen Natur- und Kultur-Reichtum im Natur-Monument „Dünen von Artola“. Zum ersten Mal die Schüler mitgeholfen, die Invasoren-Pflanze Afrikanische Margerite (Arcthoteca calendula) auszureissen, welche die Längsseiten des Fuss-Steges überwuchern.
Mit viel Verantwortungsgefühl haben sie die Anweisungen von Pro Dunas befolgt und gelernt, dass mit Gruppen-Arbeit es viel leichter ist, die Invasoren-Pflanzen aufzuspüren und sie in Plastikbeutel zu verschliessen, um neue Bestäubungen in den Dünen zu unterbinden.

Unser herzlicher Dank geht an alle Teilnehmer. Sie sind fantastische Natur-Liebhaber.

21.4.2016 – Natur Monument „Dünen von Artola“
22.4.2016 – Natur Monument „Dünen von Artola“
25.4.2016 – Natur Monument „Dünen von Artola“

EIN AKTIVER ARBEITS-TAG. UNTERSTÜTZUNG BEIM AUSREISSEN DER NICHT EINHEIMISCHEN INVASOREN-PFLANZEN

18. JUNI 2014

Das Marriott’s Marbella Beach Resort in Elviria ist sehr auf Umwelt bedacht und wollte im Juni an einer von Pro Dunas umweltfreundlichen Aktivität teilnehmen. Mit viel Freude hat eine Gruppe von Angestellten das erste Mal Kontakt mit einer Dünen-Natur aufgenommen.

Die Dünen-Zone “El Arenal”, El Arenal-Costabella, war geeignet, allen Teilnehmenden das Natur-Erbe von Marbella näher zu bringen und ihnen zu erklären, weshalb die Mittagsblume (Carpobrotus edulis) eine nicht einheimische Pflanze ist und deshalb ausgerissen werden muss, damit die Dünen-Flora in aller Pracht die Dünen besiedeln können.

Für die teilnehmende Gruppe war es ein einzigartiges Erlebnis und für Pro Dunas war es eine Freude, ein Umwelt-Zertifikat auszuhändigen, welches die Unterschrift des Umwelt-Delegierten der Stadt Marbella trägt.

Unser herzlicher Dank gilt den Teilnehmern!

AKTIVE UNTERSTÜTZUNG IN ARBEITS-TAGEN ZUM AUSREISSEN DER NICHT EINHEIMISCHEN INVASOREN-PFLAN

Booking.com ist ein nationales und internationales Unternehmen welches online Hotel- und Unterkünfts-Reservierungen anbietet. Dieses Unternehmen ist eines der ersten, welche sich an unsere Vereinigung gewandt hat mit dem Vorschlag, an umweltfreundlichen Aktivitäten teilzunehmen.

Der erste Kontakt einer Gruppe von Angestellten, welche speziell aus Málaga zu einer Dünen-Zone angereist kamen, war so eindrücklich, dass zwischenzeitlich weitere Gruppen desselben Unternehmens uns bei weiteren Arbeits-Tagen begleitet haben, um die nicht einheimischen exotischen Invasoren-Pflanzen auszureissen.

Ihre Hingabe und Sensibilisierung über die Problematik der Einführung von invasiven Pflanzen in einer fragilen Dünen-Welt, ist ihnen all das Schwitzen und Müdigkeit wert.

An folgenden Tagen verschiedene Gruppen dieses Unternehmens haben an Ausreiss-Aktionen der Invasoren-Pflanzen teilgenommen:

20.09.2014 – Dünen-Zone „El Barronal“, El Rosario
25.10.2014 – Dünen-Zone „La Víbora“, Las Chapas
08.11.2014 – Dünen-Zone „La Víbora“, Las Chapas
22.11.2014 – Dünen-Zone „El Arenal“, El Arenal
07.11.2015 – Dünen-Zone „La Víbora“, Las Chapas
28.01.2016 – Dünen-Zone „La Víbora“, Las Chapas

JUGEND-GRUPPE – SAN PEDRO ALCÁNTARA

Eine Gruppe von Familien mit ihren Kindern (Jugendliche und Vorschul-Alter) programmiert jährlich eine Zusammenarbeit mit Pro Dunas, um die Mittagsblume (Carpobrotus edulis) in Dünen-Zonen auszureissen, da diese Art als sehr invasiv katalogisiert ist.

Die Erfahrung, von der Natur zu lernen, ist für die jungen Teilnehmer immer sehr lehrreich. Mit didaktischen Erklärungen über die Dünen-Flora und -Fauna ziehen wir sie in diese interessante Natur mit ein.

18. Oktober 2014 – Dünen-Zone Real de Zaragoza
24. Januar 2015 – Dünen-Zone Real de Zaragoza
21. November 2015 – Dünen-Zone Real de Zaragoza
7. Mai 2016 – Dünen-Zone El Alicate

EIN TAG DER AKTIVEN MITARBEIT IN DER DÜNE “EL BARRONAL” – EL ROSARIO/PLAYAS ANDALUZAS

27 freiwillige Helfer, Mitglieder der grössten Franchising-Immobilien-Firma weltweit (110.000 Agenten) Keller Williams Realty, Inc. feiern jährlich am 14. Mai ihren RED DAY (Renew=Renovieren, Energize=Revitalisieren, Donate=Spenden), um diesen Tag mit uneigennützigen Organisationen zu teilen und sich für gute Zwecke in ihrer Gemeinde einzusetzen.

Dieses Jahr haben sie entschieden, einen Arbeitstag den Dünen zu widmen, um die Invasoren-Pflanze Mittagsblume (Carpobrotus edulis) auszureissen und die wunderschöne Düne “El Barronal de la Morena” von Unrat zu befreien.

Ihre Philosophie auf dem Immobilien-Markt basiert auf aktiver Ausbildung der Mitarbeiter und Anwendung ultimater Technologie, um in der wechselhaften Immobilien-Industrie führend zu bleiben.

Pro Dunas spricht den Teilnehmern ihren herzlichsten Dank für die geleistete und harte Arbeit aus, zugunsten der Habitats der einheimischen Flora und Fauna an diesem Küsten-Gebiet.

SCHULE EL ROMERAL UND LIONS CLUB MÁLAGA GIBRÁLFARO, MÁLAGA

Wir begrüssen eine neue Gruppe von Freiwilligen, welche aus Málaga angefahren sind, um bei der Ausrottung der Invasoren-Pflanze Mittagsblume (Carporbrotus edulis) mitzuhelfen.

Jährlich geniessen sie einen Tag der Freundschaft, inmitten der Eltern und Schülern, um die Dünen-Streifen instand zu halten.
Holz-Pfähle mit Sisal Tauen verbunden sollen die Aufmerksamkeit der Badenden und deren Respekt am Strand Triana auf sich ziehen. Bald wird die einheimische Flora diese Dünen übernehmen, sobald keine Invasoren-Pflanzen mehr
vorhanden sind.

Unser herzlichster Dank an alle Mithelfer

14. März 2015 – Dünen-Zone Triana, Elviria
10. Oktober 2015 – Dünen-Zone Real de Zaragoza
24. April 2016 – Dünen-Zone Real de Zaragoza

3. AKTION MIT AUSREISSEN DER EXOTISCHEN INVASOREN PFLANZE “MITTAGSBLUME” (Carpobrotus Edulis)

JULI 2011

Wir danken der Sekundar-Schule und deren Schülern, dass sie gelernt haben, die invasoren Pflanzen zu unterscheiden und mitgeholfen haben, die einheimische Flora in der Gemeinde von Marbella zu schützen.

¿Willst Du unsere Nachrichten erhalten?

Möchtest Du mit uns zusammenarbeiten?

Die Vereinigung ProDunas Marbella

Die Vereinigung arbeitet unaufhörlich zur Verteidigung und Bewahrung der einzigartigen Ökosystemen, welche noch in Naturgebieten mit Dünen in der Provinz Málaga existieren; sie setzt Impulse zum Schutz der einheimischen Flora und kleiner wilder Fauna; sie fördert die Rückgewinnung, Sanierung und den Erhalt der interessanten Biodiversität in den Dünenzonen der Gemeinde Marbella.