Asociación Pro Dunas Marbella

Marbella (Málaga)   e-mail: asociacion@produnas.org /produnas@telefonica.net

 

 

 

 Die Vereinigung. Veröffentlichungen


Año 2017 - Mantenimiento anual - Descepados de EEI en la Reserva Ecológica-Dunas de Marbella y Monumento Natural Artola - Octubre 2017.

Revista ph - Instituto Andaluz del Patrimonio Histórico - BIENES, PAISAJES E ITINERARIOS - Octubre 2017.

Projekt Aula der Natur - Interpretations-Zentrum Dünen von Marbella, Juni 2016.

Año 2015 - Histórico Jornadas Educación Ambiental y Erradicaciones de EEI, Diciembre de 2015.

Propuestas para varias actuaciones en zona dunares - Otoño - Invierno 2015-2016, Agosto de 2015.

Trabajos de rehabilitación y de Mantenimiento en los sistemas dunares de Marbella Julio de 2015.

Dossier Transplantar Especies Autóctonas Enero de 2015.

Dossier Colaboración Y Patrocinio. Octubre de 2014.

Proyecto piloto. Recuperación, rehabilitación y mantenimiento de los sistemas dunares. Agosto de 2014.

Histórico de erradicaciones de especies invasoras. Años 2004-2014. Junio de 2014.

Reserva Ecológica-Dunas de Marbella. Abril de 2014.

Historial de reforestaciones en los sistemas dunares. Abril de 2014.

Iniciativa “Apadrinamiento dunar por escolares” Marzo 2014.

  Propuesta-Pasarelas y Barandillas. Octubre de 2013.

Memoria para Plan Estratégico Marbella 2022 - Marzo 2013.

Anexo I. Pequeña Fauna en Zonas Dunares. Marzo de 2013.

Anexo II. Futuros Proyectos-Recuperación de Entornos Naturales. Marzo de 2013.

Anexo III - Flora autóctona + Especies exóticas invasoras.

Anexo IV. Aves Fringílidas y su Protección. Marzo 2013.

 

10.11.2017 - RTV MARBELLA - ENTREVISTA A PRODUNAS, A LA DELEGADA DE DIPUTACIÓN Y AL CONCEJAL DE MEDIO AMBIENTE DEL EXCMO. AYUNTAMIENTO DE MARBELLA POR EL INMINENTE TRASPLANTE DE 38 ARBUSTOS AUTÓCTONOS DESDE LA DUNA LA ADELFA A REAL DE ZARAGOZA.


 

7.11.2017 - RTV MARBELLA ENTREVISTA A PRODUNAS Y FUNDACIÓN FUERTE POR LA EXPOSICIÓN DE PINTURAS DE RINI ANTONISSEN


 

26. September 2017 - Interview des Fernseh RTV Marbella - Programm “Primera Edición” mit ProDunas


 

30. August 2017 - Interview mit lokalem Fernsehsender RTV Marbella - Unterstützung für KÜNSTLICHE RIFFE


 

22. August 2017 - Interview mit Canal Sur Fernsehen - ÖKOLOGISCHES RESERVAT-DÜNEN VON MARBELLA



 

13. Juli 2017 - PRESSE-KONFERENZ - 5 CHAMÄLEONE GEHEN IN DIE FREIHEIT



 


13. Juli 2017 - INTERVIEW IM LOKALEN FERNSEHEN RTV MARBELLA - 5 CHAMÄLEONE ZURÜCK IN DIE FREIHEIT



 


20. Mai 2017 - ProDunas erhält den Preis: Premio Marinero del Puerto Deportivo de Marbella - II Edition



 


25. APRIL 2017 - ONDA CERO Radio-Interview
KÜNSTLICHE RIFFE AN DEN STRÄNDEN IM OSTEN VON MARBELLA




17. März 2017 - Fernsehsender RTV Marbella - Nachrichten
Die Dünen an der Küste von Marbella leiden unter den Unwettern



 

13. Dezember 2016 - RTV Marbella - Primera Edición



 

 

14. Oktober 2016 - TV M95 - Así somos



 

 

6. Juli 2016 - Interview des Radiosenders COPE MARBELLA > Vandalismus in Artola



 

 

Projekt Aula der Natur - Interpretations-Zentrum Dünen von Marbella - Juni 2016
Dieses Projekt ist momentan nur in spanischer Version. Wir bitten um Entschuldigung.

 

19. April 2016 - Bürger-Forum - RTV Marbella

Dieses Interview ist leider nur auf Spanisch



 

18. März 2016 - TV M95 ein Gespräch mit Pro Dunas

Dieses Interview ist leider nur auf Spanisch



 

 

6. Oktober 2014 - Das spanische Fernsehen interviewt PRO DUNAS - “AQUÍ LA TIERRA”



 

 

VORTRAG VON PRO DUNAS ANLÄSSLICH DER XXIII WOCHE DES MEERES 2016 - MUSEUM ALBORANIA, MÁLAG

Mittwoch, 9. März um 19:00Uhr - Museo Alborania Málaga

Vortrag von Pro Dunas anlässlich der XXIII Woche des Meeres 2016:
“Instandhaltung und aktive Bürgerbeteiligung zur Erhaltung der Küsten-Vegetation”

 

ÖFFENTLICHE ANERKENNUNG DES UMWELT-MINISTERIUMS-Delegation in Malaga

 

PROVINZ-RAT FÜR UMWELT UND BIODIVERSITÄT IN MÁLAGA

ERNENNUNG UNSERER VEREINIGUNG ALS BEISITZENDER UND STIMMBERECHTIGTER

 

Der Provinz-Rat für Umwelt und Biodiversität ist das Konsultationsorgan des Umwelt-Ministeriums und der Gebiets-Ordnung in Málaga. Sein Ziel ist die Förderung der Beteiligung von Vereinigungen, welche räpresentative Interessen vertreten in den Modalitäten: Jagd, Fischerei, Forstbereich, Flora und Fauna sowie Umwelt. Unsere  Vereinigung Pro Dunas wurde dementsprechend als Mitglied in diesem Provinz-Rates für Umwelt und Biodiversität willkommen geheissen.

 

Die Ernennung von unserem Präsidenten, Hrn. Fernando

Piquer Villarroel als Stimmberechtigter in diesem Rat für Umwelt und Biodiversität wird uns gestatten, eine wirksame und aktive Wahrung von Umwelt-Angelegenheiten in der Gemeinde von Marbella zu vertreten und vor allem wird sie ermöglichen, die Interessen der Dünen-Systeme in der Provinz von Málaga zu verteidigen.

 

Diese Ernennung bedeutet eine zusätzliche Arbeit für uns, doch sind wir überzeugt, dass wir genügend Material und Wissen beitragen können, um den normativen Rahmen dieses Beratungs- und Beteiligungs-Organs zu ergänzen.

 

VERLEIHUNG DES XVII ANDALUSISCHEN UMWELT-PREISES 2013 AN UNSERE VEREINIGUNG

 

Unsere Vereinigung Pro Dunas, in der Modalität “Andalusische Natur-Werte”, hat die XVII Edition des Andalusischen Umwelt-Preises gewonnen, welcher jährlich von der Andalusischen Behörde ausgesprochen wird.

 

Die zuständige Jury hat für diesen Preis unsere uneigennützige Vereinigung ausgewählt, aufgrund der kontinuierlichen Anstrengungen in Bezug auf die zahlreichen Projekte und jährlichen Veranstaltungen, welche zur Erhaltung, Schützung und Instandhaltung der Dünen-Zonen in der Gemeinde Marbella seit dem Jahr 2004 von uns angestrebt werden. 

 

Die Erteilung dieses Preises ist die Krönung der vielen Jahre

 

des Kampfes und unermüdlichen Arbeitens und bedeutet

die öffentliche Ehrung einer Gruppe von Freiwilligen, welche viele Stunden ihres Lebens uneigennützig einsetzen, aus Ueberzeugung in die Projekte, welche zu Gunsten der Allgemeinheit ausgeübt werden. Mit ihrer solidarischen Mithilfe stellen sie einen effektiven Inhalt der Initiativen, welche als Leitfaden der Vereinigung dienen.

 

Wir sind fest davon überzeugt, dass unsere Umwelt-Initiativen und Organisation von Arbeitstagen eine Aenderung in der Gesellschaft bewegen können, sowie ein respektvolles Verhalten gegenüber der Natur mittels mithelfenden Aktivitäten auch an die jungen Generationen weitergegeben werden kann.